Du suchst etwas?

19 Aug

Wie wirkt sich das Bremsverhalten von der Vorder zur Hinterachse aus ? Kann ich den Original Hauptbremszylinder beibehalten oder benötige ich einen größeren?

Kann ich den Original Hauptbremszylinder beibehalten oder benötige ich einen größeren?

Je nach Fahrzeug reicht in den meisten Fällen der original Hauptbremszylinder aus, mit der Größe der Bremssättel und dessen Befüllung hat das in erster Linie nichts zu tun

Der einzige Unterschied ist: Der kleine HBZ fördert bei gleichem Pedalweg weniger Bremsflüssigkeit als der große. Demnach musst Du das Pedal weiter durchtreten, um auf die gleiche Bremsleistung zu kommen. Hast du also eine großen Bremssattel, wird dieser genau so gut befüllt, du hast lediglich einen längeren Pedalweg und brauchst je nach Bremskraftverstärker mehr Druck. Die richtige Antwort gibt es also nicht, es hängt von dir ab wie viel Komfort du möchtest und ob du damit leben kannst, dass du einfach mehr drücken musst 🙂

Natürlich sollte nicht gerade ein 20 mm Hauptbremszylinder mit einer Porsche 6-Kolben Bremse kombiniert werden.

 Dafür haben wir auch eine Auswahl an Hauptbremszylindern im Sortiment  

Hier geht’s zu den Hauptbremszylindern

 

Wie wirkt sich das Bremsverhalten von der Vorder zur Hinterachse aus ?

Um die Verteilung von der Vorder zur Hinterachse perfekt auf dein Fahrzeug abzustimmen empfiehlt sich ein Universeller Bremskraftregler zwischen die Bremsleitung der Hinterachse zu verbauen somit kann die Lastenverteilung perfekt auf deine Bremse und dein Fahrzeug abgestimmt werden . Dies kann am besten auf einem Bremsenprüfstand eingestellt werden. Anschließend wird der Universal Bremskraftregler verplombt dann hat der Tüv auch kein Problem damit. 

 

Hier klicken und direkt zum Universal Einstellbaren Bremkraftregler gelangen

 

Funktionsbeispiel Hauptbremszylinder Wiki:

Willst du ein große Bremsanlage verbauen findest du hier die richtige für dein Auto 

 

 

klicke hier zu deiner Wunsch Bremsanlage