Du suchst etwas?

27 Jun

Einbauanleitung VR6 Umbau in Golf 1 Epytec Artikel 183

Einbauanleitung VR6 Umbau in Golf 1 Epytec Artikel 183

hier siehst du an welche Positionen die Halter montiert werden 

ACHTUNG: unbedingt wichtig, bitte Gummilager nicht sofort einpressen,  immer erst die Motor und Getriebehalter montieren und Motor mit samt Getriebe in Karosse reinhängen und wie gewünscht ausrichten, anschließend prüfen wie das Lager eingepresst werden muss, damit keine Spannungen entstehen und alles sauber passt.

Hintergrund ist, die Lager sind exzentrisch und keine Karosse ist gleich, jede hat minimal  unterschiedliche Maße oder manche hatten auch schon einen Unfall ect. Durch die exzentrischen Lager können diese Unterschiede perfekt ausgeglichen werden.  

 

 

Wenn es um die Lager beim VR6 Umbau geht, können wir leider keine originalen Gummilager empfehlen, da diese für den schweren Motor einfach zu schwach sind und spätestens nach einem halben Jahr fahren zerbröseln. Daher haben wir für diesen Zweck  extra hochfeste Gummilager mit 65-70 shore Härte ( also deutlich  stabiler wie die originalen) ins Sortiment aufgenommen.

Trotz der härteren Festigkeit haben diese Lager denselben Komfort wie original Lager und sind deutlich weicher als die harten PU Lager 

Es bleibt natürlich dir überlassen welche Lager du verwendest, aber mit diesen Lagern haben wir viele Langstreckentests hinter uns und sie halten nach all der Zeit  immer noch einwandfrei.  

Hier geht’s zu den härteren Gummilagern

Hier geht’s zu den härteren Gummilagern

Kupplung anschließen

Wir empfehlen auf die mechanische Kupplung umzubauen und nicht die hydraulische vom VR6 zu übernehmen. Wenn du die hydraulische übernehmen willst, ist das Problem dass du die komplette Pedaleinheit vom VR6 in den Golf 1 einbauen musst, weiterhin muss an der Karosse geschnitten werden und die Aufnahme der Schaltung muss geändert werden ,also sehr umfangreicher Umbau. 

Damit du alles vom Golf 1 original lassen kannst, benötigst du lediglich den Lagerbock mit Kupplungszug, welche ideal zusammen passen mit unseren Haltern .

Der Lagerbock kann dabei einfach am Getriebe gegen die originale Aufnahme getauscht werden Plug &Play

Klicke hier und erfahre mehr über Umbau mechanische Kupplung

Hier geht’s direkt zum Lagerbock

 

Zum Verbinden der unterschiedlichen Durchmesser der Wasserschläuche der Heizung (Golf 1 zu VR6) haben wir einen kleinen Adapter entwickelt um dir das Leben einfacher zu machen

Klicke hier direkt zum Heizschlauch Adapter

 

Stecker Belegungsplan für Umbau

So sieht der Umbau als Beispiel dann fertig aus :

Thema TÜV:
Wenn die TÜV-Abnahme durchgeführt werden soll, gibt es folgende Auflagen:
1. Scheibenbremsanlage vorne und hinten vom G60/16V mit Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder und
Drosseln, Vorderscheibe innenbelüftet mit Durchmesser 280 mm.
Passende Adapter + größere Bremsanlagen wie z.B. auf Porsche finden Sie bei uns im Shop.

Hier geht’s zur G60 Bremsanlage vorne

Passende Hinterachsadapter auf G60

Passende Bremskraftregler gibt es hier


2. Querlenker verstärkt durch eingeschweißte Blechstreifen.

Passende Querlenkerverstärkungen findest du hier 
3. Querlenkerstrebe vorne unten, sowie Stabis vorne und hinten sind erforderlich

4. An der Vorderachse müssen Federn mit einer entsprechenden höheren Traglast verbaut werden, z.B. ein
Schraubfahrwerk vom Golf 1 mit den Federn für den Golf 3 VR6.
5. Die Reifen müssen eine ausreichende Tragfähigkeit und die Geschwindigkeitskennzeichnung V besitzen.
6. Auspuffanlage vom Scirocco 16V mit zum VR6 Motor gehörendem Kat. auf laute „Gruppe A“ Anlagen sollte
verzichtet werden, da in der EURO 1 Norm auch die Lärmemission vorgeschrieben ist.
7. Luftfiltereinheit im geschlossen Kasten, oder ein K&N Luftfilter mit Gutachten für Golf 3 VR6 und einer
entsprechende Halterung.
8. Der Umbau sollte ordentlich durchgeführt sein, was bedeutet, dass keine Kabel, Schläuche oder
Zusatzkomponenten lose im Motorraum herumliegen und auf Dauer durchschaben, abreißen oder herunterfallen.
Kabelverbindungen sollten im eigenen Interesse mit Lötkolben und Schrumpfschlauch durchgeführt werden.
Häufige Fehler:
Splinte an Spurstangenköpfen vergessen, Bremsleitungen oder Bautenzüge nicht befestigt oder schleifen an
beweglichen Teilen, Servoschläuche nicht befestigt oder schleifen, an dafür vorgesehenen Stellen keine
Unterlegscheiben oder selbstversichernde Muttern verbaut, Radlagerspiel hinten zu groß. Gummimanschetten an
Antriebswellen oder Lenkung defekt usw. Bitte vor Abnahme prüfen!
Der TÜV führt stichprobenweise AU-Untersuchungen durch. Bei bestandener Untersuchung wird Ihr Golf 1 mit
EURO 1 eingestuft. Es ist empfehlenswert eine mit dem neuen Motor durchgeführte gültige AU-Bescheinigung mit
zubringen. Sie wird anerkannt und die Abnahme kann nicht an einem Defekt am Motor scheitern.
Wir hoffen Sie sind mit dem Umrüstsatz zufrieden. Für Fragen oder
Verbesserungsvorschläge stehen wir jedoch jederzeit telefonisch oder per
Email zur Verfügung.